Magnetfeldtherapie

Das Wissen um die Heilkraft von Magneten ist schon sehr alt. Benutzte man im Altertum noch Magnetsteine ohne ihre Wirkungsweise zu durchschauen, so versteht man heute unter Magnetfeldtherapie die Anwendung von pulsierenden elektromagnetischen Feldern oder auch statischen Magnetfeldern.

Gut erforschte Anwendungsgebiete mit anerkanntem Wirkspektrum sind heute Wundheilungsstörungen der Haut, der Bänder oder der Knochen. Magnetfeldtherapie kann gezielt als ergänzende Therapie in vielen Bereichen angewandt werden, sie fördert die Mikrozirkulation im Gewebe und regt so Regulations- und Selbstheilungsprozesse an.

Wirkungsfelder der Magnetfeldtherapie

  • Verbesserung der Durchblutung
  • Verbesserung der Sauerstoffversorgung, vertiefte Atmung
  • Schmerzlinderung, Reduzierung von Entzündungen und Schwellungen, Beschleunigung von Heilungsprozessen
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels und der Zellregeneration
  • Optimierung von Hormonproduktion und Melatoninsynthese (Krebshemmend)
  • Stärkung des Immunsystems
  • Verbesserung der Bioverfügbarkeit von Medikamenten
  • Kreislaufregulation

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis Magnetfeldtherapie ganzheitlich auf der Matte und gezielt mit einem Pad (z.B. für das Kniegelenk) oder einem Stift (z.B. im Gesicht) an.

Sie befinden sich auf der Seite: Leistungen - alternative Heilmethoden - Magnetfeldtherapie